Der erste Kontakt erfolgt über E-Mail oder Telefon. Bitte haben Sie ein wenig Geduld, wenn ich nicht gleich erreichbar bin. Hinterlassen Sie mir einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und ich rufe verlässlich zurück um einen Termin für das Erstgespräch zu vereinbaren.

Tel.: 0681 817 827 06

office@psychotherapie-goessl.at

 

ERSTGESPRÄCH

Das Erstgespräch dient hauptsächlich dem gegenseitigen Kennenlernen.

Im Mittelpunkt stehen dabei die Beweggründe für eine Psychotherapie:

  • Anlass (z.B. Krise, Depressionen, Arbeitsunfähigkeit, Todesfall, Scheidung, Panikattacken, Suchtprobleme, Ess-störungen, etc.)
  • Motivation und
  • Erwartung

Im Verlauf des Erstgesprächs werden auch die jeweiligen Rahmenbedingungen geklärt:

  • die Methode
  • das Setting (Einzel-, Gruppen-, Paar- oder Familien-therapie)
  • die Häufigkeit der Sitzungen und eventuell die Dauer der Psychotherapie
  • die Höhe des Honorars und der Zahlungsmodus
  • die Absage- und die Urlaubsregelung

Vertrauen Sie auf Ihr Bauchgefühl, es wird Ihnen sagen, ob Sie sich auf einen Psychotherapieprozess einlassen wollen und ich dafür als Wegbegleiterin in Frage komme. Sie sollen sich bei mir gut aufgehoben fühlen.

DIE THERAPIE

Zu Beginn der Therapie verschaffen wir uns gemeinsam ein Bild über Ihre Lebenssituation. Wir besprechen Ihr Anliegen und vereinbaren Ziele für die Therapie. Die Dauer der Therapie ist sehr unterschiedlich und abhängig von Ihren Zielen. In regelmäßigen Abständen werden wir die Arbeit reflektieren und die weitere Vorgehen besprechen. Psychotherapie verläuft bei jedem Menschen anders. In der Regel zeigen sich erste Erfolge schon nach wenigen Stunden, aber es können auch Perioden der Skepsis und Rückfälle erlebt werden. Mir ist es besonders wichtig im guten Dialog und Austausch zu bleiben. Gerade durch die den gemeinsamen Dialog bzw. durch die sich in der Therapie entwickelnde Interaktion kann es zu Veränderungen kommen. Dabei ist es mir wichtig behutsam, vertrauensvoll und in Ihrem Tempo uns Ihren Themen, Erfahrungen und Problemfeldern anzunähern.

DER ABSCHLUSS

Die Psychotherapie ist dann zu Ende, wenn das Therapieziel erreicht bzw. im gemeinsamen Gespräch als nicht erreichbar erkannt wird. Wenn Sie frühzeitig die Therapie beenden oder abbrechen möchten, ist in jedem Fall ein klärendes Abschlussgespräch ratsam.

RAHMENBEDINGUNGEN

VERTRAULICHKEIT

Als Psychotherapeutin bin ich zur strengsten Vertraulichkeit Ihrer Daten und der Inhalte unserer psychotherapeutischen Sitzungen verpflichtet (vgl. §15 Psychotherapiegesetz).

HÄUFIGKEIT UND DAUER DER SITZUNGEN

Je nach Anliegen kann die Psychotherapie von einigen wenigen Einheiten bis zu einem längeren Zeitraum von mehreren Jahren dauern. Dies ist insbesondere abhängig von Ihrem Anliegen und Ihren Zielen. Ein psychotherapeutischer Prozess benötigt Zeit und Raum für fortlaufende Entwicklung und Veränderung. Dafür ist ein kontinuierlicher Kontakt notwendig. Erfahrungsgemäß ist die Vereinbarung einer Sitzung pro Woche regelmäßig am zielführendsten.

KOSTEN

Eine Einzeltherapiestunde (50 Min.) kostet € 50,-.
Die Bezahlung des Honorars (monatliche Sammelrechnung) erfolgt mittels Überweisung.

ABSAGEREGELUNG

Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, ersuche ich um rechtzeitige Absage (bis spätestens 24 Stunden vor der vereinbarten Sitzung). Sie können mir diesbezüglich per E-Mail oder SMS Bescheid geben, oder einfach eine Nachricht auf meiner Handysprachbox hinterlassen. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen zum Termin bzw. bei nicht rechtzeitig erfolgter Absage ist das gesamte Honorar fällig.

Weitere Informationen:

Österreichischer Berufsverband für Psychotherapie

Information für PatientInnen

 

Online Plattform für Psychotherapie

Plattform PsyOnline